Dienstag, 18. April 2017

RHABARBER-ERBEERTORTE,,,,freu,,,freu


mei jetzt is OSTERN scho wieda vorbei,,,,,,

während i des schreib schneits grod wia SZAU,,,,,und kalt is,,,blääääär

aber wenn i an gestern denk da wird mir warm ums HERZAL


GESTERN warn zwoa von meine DREI KINDER und zwoa ENKALEN von de FÜNFE do,,
uiiiii do gings rund in der BUDE,,,,freu,,,freu

und da i soooooo gerne BACKE... gabs wieda mol an KUACHA... besser gsagt ah TORTN...
und ah LAMPAL und kloane HERZALEN de vom TEIG vom LAMPAL übrig geblieben is,,,,,


 des REZEPTALE von den LAMPAL hob von  meiner ULLI.....DAAANKE ...SCHNACKI
hot echt guat gschmeckt,,,,,,

und weils so guat war,,,,geb i des an EICH gern weiter,,,,,freu,,,freu

ZUTATEN FÜR ZWEI LAMPAL
oder ein LAMPAL und kleine KÜCHLEIN

4 EIER
1 PK VANILLEZUCKER
250 g ZUCKER
250 ml SAHNE
250g MEHL
1/2 BACKPULVER  ( i habs vergessen is trotzdem aufgegangen,...grins)

EIER , VANILLEZUCKER und ZUCKER
schaumig rühren , SAHNE dazu..... kurz aufrühren
MEHL mit BACKPULVER mischen und einsieben
unterheben...und auf 150 CRAD ca 45 MIN backen.....

die AUGAL san GEIL ...ggggg
san so ZUCKER GLUBSCHER,,,,GRINS


und de kloan HERZAL hab i vom REST gmacht
hab nämlich nur eine FORM für des LÄMPCHEN


OHHHHHH 

und des is ah STÜCKAL von meiner TORTE,,,,
jaaaaaaa

de schaut MEGA LECKER  aus,,,,

und de hat ah MEGAAAA LECKA gschmeckt...




mit richtig FETTER SAHNE.....grins


des war der INHALT für meine GSCHENKALEN
für de KINDER und ENKALEN,,,,


i wollt RHABARBER und ERBEERAL drinnen haben
der RHABARBER....is no nit aus meinen GARTEN
der is no nit so weit aber
i gfrei mi scho richtig drauf
do de leckersten  SACHEN draus macha,,,,,,



das REZEPT hab i von HIER

aber i habs ah bisal abgewandelt

soooooooo fang ma an

ZUTATEN für den TEIG

5 EIER getrennt
50 g STAUBZUCKER
1 PKG. VANILLEZUCKER
1 PRISE SALZ
SCHALE von einer BIO ZITRONE
80 g ZUCKER
130 g  glattes MEHL
30 g flüssige BUTTER

EIDOTTER, STAUBZUCKER, VANILLEZUCKER , SALZ und ZITRONENSCHALE
cremig rühren,
EIKLAR und ZUCKER zu SCHNEE schlagen und unter die MASSE heben
MEHL versieben und unterheben
und dann noch die flüssige BUTTER einrühren
dann alles in eine mit BACKPAPIER ausgelegte FORM
die SEITEN buttere ich immer ein
und nehme immer SEMMELBRÖSSEL her

dann auf 190 CRAD auf mittlere SCHIENE ca  30 MINUTEN backen

für die CREME 

300 g RHABARBER geschält
300 g ERDEBEEREN geputzt und geschnitten
150 g ZUCKER
das MARK von einer VANILLESCHOTE
50 ml ORANGENSAFT
6 BLATT GELANTINE
250 g TOPFEN
400 ml leicht angeschlagene SAHNE
und 
500 g fettarme MASCARPONE CREME
 300 g ERBEEREN geputzt und in die hälfte geschnitten
die zwischen die SCHICHTEN kommen


für die CREME
RHABARBER  und ERBEEREN  klein schneiden
in einen TOPF mit ZUCKER und den VANILLEMARK vermischen
und ca. 15 MIN. ziehen lassen
mit ORANGENSAFT aufgießen und bei geringer HITZE weich dünsten
danach mit einen STABMIXER alles pürieren und ca 150 ml  
von der MASSE auf die SEITE geben
GELANTIENE in reichlich kalten WASSER
einweichen, gut ausdrücken und in der heißen 
RHARBARBER-ERDBEERMASSE unterziehen
bis sich die GELANTINE aufgelöst  hat
kalt rühren und dann den TOPFEN 
den ich davor kurz aufgeschlagen habe mit dem MIXER
und die leicht aufgeschlagene SAHNE unterheben

die erkalteten TORTENBODEN zweimal durchschneiden
den untersten BODEN in einen TORTENRING legen
darauf habe ich dann die MASCARPONE streichen
darauf  die dann in hälften der ERBEEREN legen
eine SCHICHT von der CREME 
dann einen TORTENBODEN
wieder MASCARPONESCHICHT
ERBEERHÄLFTEN
CREME
und mit dem DECKEL vom KUCHEN schließen
das über NACHT in den KÜHLSCHRANK stellen

am nächsten TAG
 205ml SAHNE aufschlagen und die TORTE damit einstreichen

aus den 150ml RHABARBER-ERBEERGELLE
die wir auf die SEITE getan haben
2 GELANTINE wieder in kalten WASSER einweichen, ausdrücken
und in der leicht erwärmten GELEE
auflösen
habe das dann in einen TOPF erkalten lassen
und mit einen KEKSAUSTECHER 
HASEN ausgestochen
und auf die TORTE gegeben,,,,,

FERTISCH,,,,freu,,,freu


die ROSEN sind getrocknet,,,
volle LIAB zur DEKO für kloane KUCHEN






SOOOO  das wars heit scho wieder,,,,,

i werd mi jetzt ah bisal hinlegen,...
hab RÜCKEN...bläääääär...

aber wia sagt ma nur die HARTEN kommn in GARTEN,,,,grins

BUSSALE bis bald de BIRGIT des DEKOHERZAL

Kommentare:

  1. Wuaahh....WAS für eine Torte! So ein Stückchen hätt ich jetzt gerade gern (oder auch zwei).
    Die Kombi aus meinen Lieblingen Erdbeer und Rhabarber hört sich traumhaft an.
    Danke für das leckere Rezept!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit ,
    endlich komme ich dazu dir ein paar liebe Grüße dazulassen.Aber ich fühle mich zur Zeit nicht ganz fit und muss oft Pausen einlegen. Oft bin ich einfach zu platt um noch durch die Blogs zu stöbern. Oft habe ich ein ganz schlechtes Gewissen.
    Ich hoffe du hattest gemütliche Ostertage im Kreise deiner Lieben. Wir hatten die ganze Familie zusammen, das war schön.
    Auf meinen Garten hatte ich mich auch schon gefreut. Deine Bilder sind klasse, da bekommt man Lust sich einfach dazuzusetzen. Danke auch für das Rezept.
    Jetzt wünsche ich dir einen guten Start in die neue Woche.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Wow du hast ja tolle Köstlichkeiten gezaubert...ähm gebacken! Dein Ostertisch schaut zauberhaft aus, alles so liebevoll arrangiert, da werden sich deine Gäste mehr als wohlgefühlt haben. Wünsche dir eine herrliche Woche, liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Birgit,
    wow, hattest einen wunderschönen Ostertisch und so tolles Gebäck ... Da haben sich deine Gäste sicherlich gefreut.
    Die Bilder sind wie immer top
    Vielen Dank für die Rezepte..., so ein Lamm gibt es dann nächstes Jahr, grins.
    Also Schnee will ich jetzt nicht mehr.... Aber hier bläst der Wind und es ist s..kalt.
    Wünsche dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Birgit!
    Deine Kuchn schaun jo oberhammermäßg lecker aus!!!
    Bei uns schneibts a grod wiad Sau :(
    LG aus dem verschneiten Sbg.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit,
    mhmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm, mir lüft gerade das Wasser im Mund zusammen. Danke für das Rezept -- den Kuchen werde ich auch mal versuchen. Außerdem ist deine Präsentation und der hübsche Tisch genial.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  7. Ach ist des schee, liebe Birgit!
    Das sind wieder traumhafte Fotos und so super lecker! Da läuft mir gleich das Wasser im Mund zusammen!
    Die Torte ist ein Traum und die Glubbscher vom Lamm echt cool :)
    Pass gut auf dich auf und gute Besserung für deinen Rücken!
    Drück dich und Bussi,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  8. Ich möchte bitte ein Stück Torte!! Danke für das Rezept, hoffe es gelingt mir auch. LG aus Wien

    AntwortenLöschen
  9. Birgit,
    Oh so lecker um frischen Rhabarber zu haben! Ich mag den so gerne aber hier wächst er wegen der Hitze leider nicht.
    Ihr habt ja ein tolles Osterfest gefeiert alle zusammen.
    Ganz lieber Gruß,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  10. Liebes Herzal,
    das schaut ja alles oberlecker aus, boah am meissten machen mich gerade die Herzen an.
    Aber alles sehr sehr schön und bestimmt superlecker
    alles Liebe vom Reserl leider ist Ostern schon wieder vorbei

    AntwortenLöschen
  11. Wenn das alles so schmeckt, wie es aussieht und wie du schreibst, liebe Birgit, dann ist der Kuchen voller Licht und Glück: Sehr gute Vitamine.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Birgit, immer sind sie so schön deine Torten und Küchlein.
    Immer ein richtiger Hingucker. Bestimmt schmecken sie auch so,
    wie sie ausschauen, nämlich lecker !

    Hab es schön !

    LG Rosinchen

    AntwortenLöschen
  13. Oh, liebe Birgit, wie schön gemütlich es bei dir ist! Ein schön österlich gedeckter Tisch, eine leckere Torte, rosige kleine Törtchen, ein zuckersüßes Lämmchen...einfach herrlich! Dazu eine liebe Familie! Herz was willst du mehr?
    Danke für diesen wunderschönen Post!
    Dir alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  14. Oh Schnackerle, wie schööön,
    kein Wunder wollen immer alle zu dir kommen. ;-)
    Die Torte sieht meeeglecker aus und die Herzalen mit dene Rosalen ah.
    Da wär ich auch gern zu Gast gewesen.
    Die Lamm-Glubscher sind ja auch witzig, Sachen gibt's! ;-)
    Habt's noch an schönen Abend!
    Bussaleeee, die Biggi

    AntwortenLöschen
  15. Guten Morgen....
    boar ehhhh was für eine Torte.
    Aber bei der Zubereitung bekomm ich echt Schwindel obwohl ich auch mega gern backe.
    Deine Fotos sind wieder mega toll.
    Also an der schönen Tafel wär ich auch gern gesessen und hat ein Stück Kuchen verputzt.

    Liebe Grüße Patrizia

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Birgit,
    oh, dieses Rezept klingt wieder mega lecker. Ich würde es gerne nachbacken, weiß aber nicht, ob ich das so hinkriege, wie es bei der auf den Bildern ausschaut ;). Klingt ziemlich arbeitsaufwändig. Deine Tischdeko ist auch wieder soooo hübsch und einladend.
    Liebe Grüße und noch eine schöne Restwoche,
    Christine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Birgit,

    ich liebe Rhabarber und ich liebe Erdbeeren mmmmhhh das wäre ein echter Genuss aber leider, Du weißt ja, leider darf ich es im Moment nur anschauen :-)). Ich habe mir das Rezept dennoch abgespeichert, vielleicht bekomme ich ja mal genügend Besuch und dann, dann mache ich sie auch...!!

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Moin liebe Birgit, sieht wirklich lecker aus und der Tisch lädt richtig ein.
    Ich wünsche Dir einen gemütlichen Abend, liebe Grüße
    Lotte

    AntwortenLöschen
  19. oh mein gott, die torte ist ja der oberhammer, sie sieht so toll aus und garantiert schmeckt sie auch irre gut, dass sehe ich schon. die werde ich ganz bestimmt mal nachbacken, da komme ich hier dann ganz groß raus, da bin ich mir sicher. ich backe sowieso zu gerne, es macht mir richtig spaß, mir geht es dabei nicht unbedingt um den kuchen, sondern ums backen selbst. wenn es dann noch gelingt und die lieben daheim dahin schmelzen und sich kaum zurückhalten könne bin ich rundum zufrieden. deine torte scheint mir ein solches exemplar zu sein :))))
    ich freue mich schon drauf.
    hab vielen dank für die schönen fotos und das rezept.
    liebe grüße von der insel rügen, mandy

    AntwortenLöschen
  20. Hallo
    Die Torte sieht mega lecker aus und die Deko wunderschön.
    Eine Frage, bist du aus dem Tirolerlandl
    Es Grüessli Doris

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Birgit
    Ich verfolge deinen Blog schon länger und freue mich immer wen es was neues gibt,und ganz besonders freue ich mich jetzt auf den Sommer weil wir endlich mal wieder Urlaub im Zillertal machen das letzte mal ist bestimmt schon 15 Jahre her, hast du einen tip für uns was man unbedingt gesehen haben muss ?
    LG Jeanette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HALÖLLEEEE mei des gfreit mi volleeeee.....

      wart da fällt mir ein SCHLEGEIS STAUSEE,,,, hab da mal einen POST darüber gemacht,,, schau mal unter AUSFLUG

      WART hab des gfunden,,,,,

      http://www.zillertal.com/zillertal-erleben/ausflugsziele/

      WENN hier seits meld di hier bei mir,,,, wenn i ZEIT hab,,, kenn ma uns auf an RATSCHER treffen,,freu,,,freu

      hob no an feinen ABEND
      bis bald de BIRGIT

      Löschen
    2. Hallo lieben Dank für den Tipp,die Bilder sehen ja schon mal superschön aus vielleicht schaffen wir es ja mal hin zu fahren ��schönen Abend noch,
      LG Jeanette

      Löschen
  22. ..ohje, jetzt muss ich hunrig ins Bett ; )..bei dir sieht es ja ganz lecker aus,
    schön wieder bei dir zu lesen und deine tollen Fotos anzusehen,
    viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  23. Ciao Birgit,
    che meraviglia, anzi che golosità!!!
    Il tuo post di Pasqua è molto bello, hai una creatività nel postare le foto delle tue creazioni di pasticceria e gli oggetti di decoro per la casa in questi giorni di festa!!!
    La torta ripiena è uno spettacolo...chissa' che buona, se riesco con la " traduzione google" prendero' nota della ricetta..e la faro' per la mia famiglia!!!
    Cara Birgit,
    è sempre un piacere vedere il tuo blog!!! COMPLIMENTI!!!
    Un abbraccio...Carmen

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Birgit,
    ich hab schon soooo lange nichts mehr von Dir gehört...Aber ich lese ja auch oft "leise"...(halt ohne Kommentar, weil die Zeit manchmal so arg eng ist...)
    Gleich zu Beginn dieses Post musste ich lachen. Du hast geschrieben "schneits grod wia SZAU,,,,,und kalt is,,,blääääär..."
    Das Blääääär kann ich mitgreinen...Bei uns hats zwar jetzt keinen Schnee mehr, aber immer wieder dieser "s..dumme" Frost...und es war halt ALLES schon so weit...Und jetzt ist sooooo Vieles erfroren...oder schaut so furchtbar traurig aus...Wie meine Kiwis oder mein Nussbaum - alles pechschwarz...grauselig und wirklich zum Heulen...

    Nicht zum Heulen sind Deine gebackenen Versuchungen!!! Da könnte ich mich glatt reinknien!!!

    Alles Liebe und bis bald
    Heidi

    AntwortenLöschen
  25. Mmh... die sieht sowas von lecker aus liebe Birgit! ❤️ Hier war es auch so kalt nix wir hatten die letzten Tage nochmal richtig viel Schnee..... Ich hoffe doch sehr, dass jetzt mal der Frühling richtig durchstartet:)
    Sei liebst gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Birgit,
    die Zeit sie eilt im Sauseschritt...und wir, wir sausen alle mit...
    Jetzt ist Euer großes Fest auch schon Erinnerung...
    Es war bestimmt wuuuuunderschön, und reiht sich jetzt ein in all die Dinge, an die man so richtig gerne zurückdenkt...
    Ich wünsche Deinem Sohn und seiner frisch angetrauten Ehefrau alles, alles Gute dieser Welt!
    ...und der ganzen Familie alles erdenklich Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Birgit, des is Jo a supa Torte und die Foto no dazua. Genial! Erdbeeren und Rhabarber san jetzt im Kommen. Zeit ist woan.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen

MEIIIII DANKE... volle nett vo DIR.. druck di... pfiati,.... freu.. freu